Restalkalität

Die Restalkalität ist der wichtigste Parameter des Brauwassers. Je nach Bierstil sollte die Restalkalität in einem bestimmten Wertebereich liegen. Grundsätzlich ist ein weiches Wasser für die meisten Biere besser geeignet.

Da wir in Braunschweig überwiegend Harzwasser mit einer (von mir hoffentlich nicht falsch berechneten) Restalkalität von ca. 1,1 °dH (Grad deutscher Härte) haben, können wir uns glücklich schätzen und das Wasser in der Regel ohne weitere Aufbereitung verwenden und auf den Einsatz von Sauermalz verzichten. Ich verwende zur Vereinfachung diesen Wert meist als Sollwert in meinen Rezepten, auch wenn das dem Stil nicht immer ganz gerecht wird.

« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.