Hobbybrauermeisterschaft bei Störtebeker

Am 14. September haben Diana und ich nach zwei schönen Urlaubstagen auf Rügen die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer bei Störtebeker in Stralsund besucht.

Wir hatten keine eigenen Biere am Start und konnten uns so völlig ungebunden durch die Räume des Brauquartiers treiben lassen. Im Hof gab es eine kleine Fressmeile, im Eingangsbereich wurden Verkostungsgläser und Chips für die Publikumsbewertung ausgegeben und auf Wunsch Gläser graviert. Im ersten Obergeschoss war eine Messe mit einigen Ausstellern zu Zutaten, Brauequipment, Kegs, etc. vertreten. Und darüber folgten dann weiträumige Flächen mit den Ständen der über 100 Hobbybrauer, die freudig ihre Kreationen ausschenkten und zu Gesprächen bereit standen. Am frühen Abend wurden in gespannter Atmosphäre die jeweils drei Sieger der Publikums- und Jurywettbewerbe verkündet. Zum Ausklang war anschließend noch viel Zeit für weitere Gespräche und Verköstigungen und im Innenhof konnte noch länger gechillt werden. Es war eine schöne Veranstaltung mit vielen guten und interessanten Bieren und Gesprächen mit netten Leuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.