Delfin Gläserspüler TS3100 – defekt?

Schon seit drei Jahren habe ich eine “Spülboy” zum schnellen Spülen von Gläsern bei Feiern. Doch im Einsatz war er noch nicht oft, weil er schon früh defekt war.

Das Problem bestand darin, dass der Wasserstrahl im “offenen” Teil nicht den Hebemechanismus ordentlich anheben wollte und aus den seitlichen Düsen ständig Wasser lief. Im Eifer der letzten Feier hatten wir das Ding dann schnell zur Seite gelegt und lange Zeit nicht mehr hervor gekramt.

Nun habe ich mir die Zeit genommen, das ganze Teil einmal zu zerlegen und nach Informationen zu recherchieren. Die Ergebnisse sind durchweg positiv:

  • Man findet online leicht eine Explosionszeichnung, die alle Einzelteile aufführt.
  • Man kann alles sehr gut per Schrauben zerlegen und bei Bedarf einzelne Teile austauschen.
  • Und das Beste: Das Gerät ist doch gar nicht kaputt. Evtl. genügte nur nicht die Wasserdruck, weil damals die Leitung auch etwas undicht war. Jedenfalls schien nun nach Zerlegen, Zusammenbauen und Bereitstellung eines intakten Wasseranschlusses alles wieder in Ordnung zu sein.

Die nächste Feier darf kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.