Zapfkühlschrank

Vor einigen Wochen habe ich mir einen Zapfkühlschrank mit zwei Hähnen aufgebaut.

Bei dem Kühlschrank handelt es sich um ein Modell, das offensichtlich auch von Grainfather bzw. Mangrove Jack’s als Keg-Kühlschrank für bis zu drei NC-Kegs verkauft wird. Ich habe es ohne Schankhahn als “EXQUISIT BK160+” gekauft. Separat habe ich mich für eine andere Schanksäule mit nur zwei Hähnen, jedoch mit Kompensator entschieden und diese selbst montiert. Dazu waren neue Bohrungen in der Decke des Kühlschranks erforderlich, was aber unproblematisch war.

Heute, nachdem das letzte Glas des leckeren #022 Saison gezapft war, habe ich erstmals die Leitungen gereinigt. Dabei kam meine kleine Tauchpumpe in einem Eimer mit PBW-Lösung zum Einsatz. Anschließend wurden die Leitungen mit klarem Wasser gespült und abschließend die Hähne zerlegt und mit Oxi gereinigt.

Im Eimer arbeitet die Tauchpumpe. Sie pumpt die PBW-Lösung durch den vorne sichtbaren Schlauch, der bereits Teil der Zuleitung zum rechten Hahn ist.

Schließlich kamen das bereits angebrochene #024 NEIPA und neu das #025 Summer Ale an die Hähne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.