Restextrakt

Als Restextrakt bezeichnet man den Gehalt an gelösten Stoffen im Jungbier oder Bier während und nach der Gärung. Messen können wir nur einen scheinbaren Restextrakt über die Dichte, da nun auch leichterer Alkohol enthalten ist, der den Messwerte kleiner erscheinen lässt. Tatsächlich arbeiten wir aber immer mit diesem scheinbaren Wert und lassen dieses Adjektiv einfach weg.

Messwerte geben wir in Gewichtsprozent (GG%) an. Oft liest man aber auch Restextraktangaben mit der Einheit °P wie bei einer Stammwürzangabe, gemeint ist dasselbe.

« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.