Kleiner Brauhelfer & WordPress

Ich benutze von Beginn an (seit fünf Suden) die Software “Kleiner Brauhelfer”, um meine Zutaten zu verwalten, meine Rezepte vorzubereiten und meine Sude auf meine Anlage angepasst zu planen und verwalten. Dabei fallen zu jedem Sud einige Daten an, die ich auch gerne auf meinen Webseiten anzeigen möchte. Bisher war das verbunden mit viel redundantem Abtippen in WordPress-Tabellen.

Nun habe ich mir ein WordPress Plugin gebastelt, das einen neuen “shortcode” implementiert. Fortan kann ich aus dem Kleinen Brauhelfer exportierte XSUD-Dateien in WordPress hochladen und in Beiträgen die Details des Sudes übersichtlich durch einen Einzeiler darstellen lassen:

[xsud filename="5.xsud" /]

Eine weitere Variante erlaubt eine tabellarische Auflistung von Suden:

[xsud select="." /]

Die Konvertierung in HTML ist mittels eines XSLT-Stylesheets realisiert, das im Laufe der Zeit noch leicht optimiert werden kann.

Wen es interessiert, dem stelle ich meinen Code gerne zur Verfügung.

UpdateÜberarbeitetes WordPress-Plugin

2 Antworten auf „Kleiner Brauhelfer & WordPress“

    1. Hallo Dave,

      danke für Deine Nachricht. Ich habe Dir das Plugin gerade per Mail geschickt. Es würde mich freuen, wenn es Dir eine Hilfe sein kann.

      Ja, vielleicht sollte ich es demnächst in ein öffentliches Git Repository stellen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.