Grainfather-Pumpe reinigen

Am Ende meines 36sten Brautages habe ich mich gefragt, wie wohl die unzugänglichen Rohre und die Pumpe von innen aussehen.

Glücklicherweise ist der gesamte Grainfather sehr reparaturfreundlich aufgebaut. Dies war auch im Februar 2018 schon ein Kriterium bei meiner Entscheidung für dieses Gerät. Somit war die Pumpe durch Entfernen der Blechabdeckung schnell freigelegt. Die zwei Silikonverbindungsstücke an Ein- und Ausgang ließen sich nach einem Zurückschieben der schwarzen Arretierungsringe von den Rohrstücken abschieben.

Nachdem die Pumpe dann einmal ausgebaut war, ließ sie sich spielend leicht durch vier Schrauben öffnen und reinigen. Hier und in den Rohren hatten sich tatsächlich einige dunkle schleimige Rückstände angesammelt, obwohl ich stets recht penibel nach jedem Brautag den CIP-Zyklus mit dem Original-Reiniger durchlaufen lasse.

An den Rohrenden unter den Silikonadaptern bildete sich ein unschöner Schleim. Auch in den Rohren gab es deutliche Ablagerungen. Alles ließ sich leicht mit Lappen und Bürsten entfernen.
Die Pumpe lässt sich vorbildlich zerlegen und reinigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.