Nachgärung

Bei Nachgärung wurde das Jungbier vom größten Teil der abgesetzten Hefe der Hauptgärung getrennt. So wird deren Effekt der Autolyse, einer Auflösung “verbrauchter” Hefe, die Fehlaromen ins Bier bringen kann, vermindert. Die Nachgärung findet meist in geschlossenen Behältern statt, um das Bier zu karbonisieren. Eine Form der geschlossenen Nachgärung ist die Flaschengärung.

« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.