Klärung

Mit einfachen Mitteln lässt sich ein erstaunlich klares Bier erzeugen.

Mein #018 Pale Ale habe ich wie viele meiner letzten Sude mit Irish Moss geklärt. Die letzte Hopfengabe fand bei Kochende statt. In den Fermenter kam die Würze durch einen Monofilamentfilter. Im Fermenter blieb es nur eine Woche, bis zur Abfüllung in ein erstes Keg. Zwei Wochen später wurde es nach einer Aufbewahrung im Kühlschrank für die letzten drei Tage in ein finales Keg gedrückt und weiterhin im Kühlschrank gelagert. Eine knappe Woche später hängt es am Hahn (ein Durchlaufkühler mit dem Fass daneben bei Zimmertemperatur). Im Glas landet vier Wochen nach dem Brautag ein erstaunlich klares Pale Ale:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.