Grainfather Malzmühle

nach rund 50 Suden mit einer BrewFerm Mühle im Akkuschrauber-Betrieb habe ich mir vor einigen Wochen eine Grainfather Schrotmühle gegönnt.

Die Mühle hat einen sehr kräftigen Motor, der direkt mit 230V versorgt wird. Die Geschwindigkeit des Motors lässt sich über ein Drehrad regulieren. Der Walzabstand ist per Hand ohne Werkzeug einfach im Bereich von 0,8 bis 1,9 mm in zehn Stufen verstellbar. Der Trichteraufsatz mag etwas klein erscheinen, ist für kiloweise abgewogenes Malz aber ausreichend. Ein Bambusbrett mit passendem Ausschnitt, in dem die Mühle guten Halt findet, deckt einen Eimer gut ab, so dass das gesamte Schrot sauber im Eimer landet.

Meine typischen Einstellungen sind bis auf Weiteres:

  • Motor Geschwindigkeit: Stufe 4
  • Walzabstand für die meisten Malze: Stufe 5 – 1,3 mm
  • Walzabstand für Röstmalze: Stufe 4 – 1,1 mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.