#024 NEIPA

Der NEIPA Hype klingt fast schon wieder ab. Höchste Zeit, es endlich selbst einmal zu brauen.

Es geht wohl vielen Hobbybrauern so: Man hat einfach viel mehr Pläne als Zeit für die Sude. Heute wird mal wieder ein Plan “abgearbeitet”: Schon lange trage ich mich mit dem Gedanken, ein New England IPA zu brauen. Im Laufe der Zeit konnte ich Ideen für ein NEIPA aus verschiedenen Rezepten und Versuchen aufsaugen und so kommt hier nun meine erste Interpretation. Ich entscheide mich für folgende Ausprägungen: Keine Hopfung während des Kochens. Insgesamt 300g Citra, Mosaic und Galaxy. Double Dry Hopping. Eher wenig Bittere. Mouthfeel durch Flaked Oats und Wheat. Wasseraufbereitung mit einem Chlorid-Sulfat-Verhältnis von ca. 3:1.

#024 NEIPA 2019-06-15
Mein erster Versuch eines New England IPA.
Status in Gärung
Stil New England IPA
Geplante Ausschlagmenge 21,0 Liter
Gebinde 1 * 19l (Keg #?)
Erzielte Stammwürze 15,3 °P
Erwarteter Restextrakt 3,3 GG%
Alkohol 6,5 %vol
Berechnete Bittere 39 IBU
Berechnete Farbe 11 EBC        
Voraussichtlicher Energiegehalt 57 kcal/100ml
Song zum Bier Die Fantastischen Vier - Saft
Wasser / Schüttung / Maischen / Läutern 6,778 kg
geplante Brauwasser-Restalkalität -2,4 °dH
Pilsen Malt, BestMalz, Germany 66,4 % 4,500 kg
Oats, Flaked, US 7,4 % 0,500 kg
Pale Malt, Weyermann, Germany 7,4 % 0,500 kg
Wheat Flaked, US 7,4 % 0,500 kg
Caramel Pils, BestMalz, Germany 5,6 % 0,378 kg
Sauermalz, BestMalz, Germany 3,0 % 0,200 kg
Caramel Light, BestMalz, Germany 1,5 % 0,100 kg
Carawheat, Weyermann, Germany 1,5 % 0,100 kg
Maische pH-Wert 5,2
Hauptguss & Einmaischen 66 °C 21,8 Liter
Kombirast 66 °C 60 Minuten
Abmaischen 75 °C 10 Minuten
Nachguss 75 °C 10,6 Liter
Würzekochen 60 Minuten
Yeast Nutrients, 0,2 g/l 5 g 10 Minuten
Citra, Pellets, 13,0 %α, 1,2 g/l 25 g Kochende
Galaxy, Pellets, 13,5 %α, 1,2 g/l 25 g Kochende
Mosaic, Pellets, 12,2 %α, 1,2 g/l 25 g Kochende
Citra, Pellets, 13,0 %α, 1,2 g/l 25 g Whirlpool
Galaxy, Pellets, 13,5 %α, 1,2 g/l 25 g Whirlpool
Mosaic, Pellets, 12,2 %α, 1,2 g/l 25 g Whirlpool
Gärung bisher 3 Tage
Ausschlag- und Anstellmenge 20,6 Liter
New World Strong Ale, M42, Mangrove Jack's 2 pkg
Citra, Pellets, 1,2 g/l 25 g Tag 2
Galaxy, Pellets, 1,2 g/l 25 g Tag 2
Mosaic, Pellets, 1,2 g/l 25 g Tag 2
Citra, Pellets, 1,2 g/l 25 g Tag 5
Galaxy, Pellets, 1,2 g/l 25 g Tag 5
Mosaic, Pellets, 1,2 g/l 25 g Tag 5
Bisheriger scheinbarer Vergärungsgrad 86 %
Abfüllung 2019-06-29
Gebinde 1 * 19l (Keg #?)
Geplante Karbonisierung 4,7 g/l
Metadaten
BrauerFrank Steinberg
BrauartAll Grain
Software / DatenquelleBrewfather 1.8.1
EquipmentFrankensteiner Grainfather
Letztes Update2019-06-18

Die Whirlpoolhopfung kommt erst nach aktiver Kühlung auf 80 °C. Dann bleibt der Hopstand für ca. 40 Minuten stehen bis durch den Kühler in den Fermenter abgepumpt wird.

Die Gärung verlangsamte sich schon nach zwei Tagen sehr stark, so dass ich die ursprünglich geplanten DDH-Gaben von Tag 4&8 auf Tag 2&5 geändert habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.