#045 Give Him Beer

Heute wird ein Weizenbier gebraut, das am Ende des Brautages mit einer Wit-Hefe angestellt wird. Später fliegen noch 2kg Himbeeren in den Gärtank.

Genau genommen, handelt es sich in der Basis nicht um ein Weizenbier, da zusammen mit dem CaraPils betrachtet, der Weizenanteil knapp unter 50% liegt. Ein Wit ist es in erster Linie nicht, da ich keine Weizenrohfrucht verwendet habe.

#045 Give Him Beer 2021-05-15
Ein leichtes neutrales Weizenbier mit einer satten Ladung Himbeeren. Leicht. Spritzig. Fruchtig.
Status trinkfertig
Stil gemäß BJCP Guidelines (2015) Fruit Beer
Abgefüllte Biermenge 19,0 Liter
Gebinde 1 * 18,5l (Keg #1)
Restbestand 9,8 litre
Erzielte Stammwürze 10,7 °P
Gemessener Restextrakt 2,3 GG%
Alkohol 5,0 %vol
Berechnete Bittere 12 IBU
Berechnete Farbe 6 EBC        
Energiegehalt 39 kcal/100ml
Song zum Bier Prince & The Revolution - Raspberry Beret
Tasting / Bewertung 3,9

Eigentlich alle Ziele erreicht: Schöne Farbe, Schaum okay, (zu) leichter Körper, etwas Frucht-Säure, nicht süß, (zu) wenig Bittere. Aber es fehlt ein Eindruck von Bier. Es regiert eindeutig der Eindruck eines leichten erfrischenden Himbeersaftes. Nicht schlecht, aber eben auch nicht interessant.

Wasser / Schüttung / Maischen / Läutern 6,600 kg
Hauptguss-Restalkalität 0,9 °dH
Chlorid-Sulfat-Verhältnis gesamt 1 : 2,7
Wheat Malt, Pale, Weyermann, Germany 33,3 % 2,200 kg
Pilsner, Weyermann, Germany 30,3 % 2,000 kg
Carapils/Carafoam, Weyermann, Germany 4,5 % 0,300 kg
Maische pH-Wert 5,3
Hauptguss & Einmaischen 50 °C 15,7 Liter
Mash 1 50 °C 15 Minuten
Mash 2 63 °C 30 Minuten
Mash 3 72 °C 30 Minuten
Mash out 78 °C 5 Minuten
Nachguss 78 °C 14,9 Liter
Würzekochen 60 Minuten
Perle, Pellets, 8,9 %α, 0,3 g/l 6 g 60 Minuten
Perle, Pellets, 8,9 %α, 0,3 g/l 6 g 30 Minuten
Gärung 9 Tage
Ausschlag- und Anstellmenge 21,6 Liter
Wit Belgian, Lallemand (LalBrew) 1 pkg
Raspberry (Fruit), 100,0 g/l 2.100 g Hauptgärung
Hauptgärung 20 °C 9 Tage
Scheinbarer Endvergärungsgrad 78 %
Abfüllung 2021-05-24
Gebinde 1 * 18,5l (Keg #1)
Gemessene Karbonisierung 7,2 g/l
Metadaten
BrauerFrank Steinberg
BrauartAll Grain
Software / DatenquelleBrewfather 2.7.6
EquipmentFrankensteiner Grainfather
Lobguch
Letztes Update2021-05-31
7 mal 300g TK Himbeeren.
“Gestopfte” TK Himbeeren.
Die gewünschte Final Gravity nur knapp verfehlt. Das Bier ist wunderschön hell rot und gleichmäßig trüb geworden. So habe ich mir das vorgestellt.
Nur sehr wenig Rückstände im Bouncer-Filter nach den abgefüllten 19 Litern…
…trotz der 2kg-Ladung Himbeeren im Fermenter. Ihr Füllstand liegt im konischen Bereich des Fermenters noch über dem daher nicht sichtbaren Stutzen des Doppelventils, aus dem das Bier abgelassen wurde.
Das Keg kommt nun für ca. eine Woche zur Karbonisierung und kurzen Reifung in den Kühlschrank bei 4 °C. Brewfather sagt: 7 Tage bei 1,6 bar und 4 °C um spritzige 7 g/L CO2 zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.