#029 Vienna Columbus SMASH IPA

Gestern war nach langer Abstinenz endlich mal wieder Zeit für einen Brautag. Anhand der noch vorhandenen Zutaten war schnell klar, was es werden sollte.

Als Basismalz standen mir noch 6,2 kg Wiener Malz zur Verfügung. Einzige Hefe war eine Liberty Bell und als Hopfen wählte ich 100g Columbus für ein “Single Malt and Single Hop” IPA.

#029 Vienna Columbus SMASH IPA 2019-11-02
Status in Reifung
Stil gemäß BJCP Guidelines (2015) American IPA
Geplante Ausschlagmenge 21,0 Liter
Gebinde 1 * 19l (Keg #2)
Erzielte Stammwürze 14,8 °P
Gemessener Restextrakt 4,3 GG%
Alkohol 5,7 %vol
Berechnete Bittere 51 IBU
Berechnete Farbe 15 EBC        
Energiegehalt 55 kcal/100ml
Song zum Bier Falco - Vienna Calling
Wasser / Schüttung / Maischen / Läutern 6,230 kg
Brauwasser-Restalkalität -5,8 °dH
Chlorid-Sulfat-Verhältnis 1 : 5,5
Vienna, BestMalz, Germany 100 % 6,230 kg
Maische pH-Wert 5,5
Hauptguss & Einmaischen 55 °C 20,3 Liter
Einmaischen 55 °C 0 Minuten
Maltoserast 62 °C 45 Minuten
Verzuckerung 72 °C 20 Minuten
Abmaischen 76 °C 10 Minuten
Nachguss 76 °C 11,6 Liter
Würzekochen 60 Minuten
Columbus (Tomahawk), Pellets, 16,3 %α, 0,7 g/l 15 g 60 Minuten
Columbus (Tomahawk), Pellets, 16,3 %α, 0,7 g/l 15 g 15 Minuten
Irish Moss, 0,2 g/l 5 g 10 Minuten
Yeast Nutrients, 0,2 g/l 5 g 10 Minuten
Columbus (Tomahawk), Pellets, 16,3 %α, 0,7 g/l 15 g 5 Minuten
Columbus (Tomahawk), Pellets, 16,3 %α, 0,7 g/l 15 g Whirlpool
Gärung 10 Tage
Ausschlag- und Anstellmenge 21,0 Liter
Liberty Bell, M36, Mangrove Jack's 1 pkg
Hauptgärung 20 °C 10 Tage
Columbus (Tomahawk), Pellets, 1,9 g/l 40 g 3 Tage
Scheinbarer Endvergärungsgrad 71 %
Abfüllung 2019-11-12
Gebinde 1 * 19l (Keg #2)
Geplante Karbonisierung 4,7 g/l
Metadaten
BrauerFrank Steinberg
BrauartAll Grain
Software / DatenquelleBrewfather 1.10.1
EquipmentFrankensteiner Grainfather
Lobguch
Letztes Update2019-11-12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.