#041 Altbier II

Ein Altbier nach eigener Rezeptur.

#041 Altbier II 2020-10-18
Nach #004 endlich mal wieder ein Altbier nach eigener Rezeptur.
Status leer
Stil gemäß BJCP Guidelines (2015) Altbier
Abgefüllte Biermenge 21,5 Liter
Gebinde 1 * 19l (Keg #5)
8 * 0,33l
Kronkorkenfarbe rot
Erzielte Stammwürze 12,4 °P
Gemessener Restextrakt 3,3 GG%
Alkohol 4,9 %vol
Berechnete Bittere 37 IBU
Berechnete Farbe 30 EBC        
Energiegehalt 46 kcal/100ml
Song zum Bier Fehlfarben - Hier und Jetzt
Tasting / Bewertung 4,3

Ein herbes Altbier mit feinem, stabilem Schaum, nussbrauner Farbe, nach mehreren Wochen sehr klar. Milde Röstigkeit und Bittere. Lecker!

Wasser / Schüttung / Maischen / Läutern 5,280 kg
Hauptguss-Restalkalität -3,0 °dH
Chlorid-Sulfat-Verhältnis gesamt 1,2 : 1
Munich Malt, Germany 66,3 % 3,500 kg
Pale Malt, Weyermann, Germany 22,7 % 1,200 kg
Caramel Munich II (2019-11), BestMalz, Germany 7,6 % 0,400 kg
Carapils/Carafoam (2019-12), Weyermann, Germany 2,8 % 0,150 kg
Carafa Special II (2018-04), Weyermann, Germany 0,6 % 0,030 kg
Maische pH-Wert 5,2
Hauptguss & Einmaischen 57 °C 17,8 Liter
Eiweißrast 57 °C 10 Minuten
Maltoserast 63 °C 50 Minuten
Verzuckerung 72 °C 20 Minuten
Abmaischen 78 °C 10 Minuten
Nachguss 78 °C 13,4 Liter
Würzekochen 60 Minuten
Perle, Pellets, 8,9 %α, 1,0 g/l 20 g 60 Minuten
Perle, Pellets, 8,9 %α, 1,0 g/l 20 g 30 Minuten
Irish Moss, 0,2 g/l 5 g 10 Minuten
Yeast Nutrients, 0,2 g/l 5 g 10 Minuten
Gärung 9 Tage
Ausschlag- und Anstellmenge 23,1 Liter
Safale American, US-05, Fermentis 1 pkg
Hauptgärung 20 °C 9 Tage
Scheinbarer Endvergärungsgrad 73 %
Abfüllung 2020-10-26
Gebinde 1 * 19l (Keg #5)
8 * 0,33l
Kronkorkenfarbe rot
Gemessene Karbonisierung 4,8 g/l
Metadaten
BrauerFrank Steinberg
BrauartAll Grain
Software / DatenquelleBrewfather 2.7.6
EquipmentFrankensteiner Grainfather
Lobguch
Letztes Update2021-04-18
Am 21. November habe ich eine der Flaschen mit einem Brunswiek Alt der NJB verglichen. Farbe, Schaum, Klärung, Geschmack, Bittere waren wirklich sehr dicht beieinander. Lediglich beim frühen Schnuppern am frisch eingeschenkten Glas versprühte das Brunswiek Alt ein deutlicheres angenehmes malzig-röstiges Aroma. Ich bin bis hierher sehr zufrieden.

2 Antworten auf „#041 Altbier II“

    1. Mein Ziel ist meist mindestens ein Keg zu füllen, also mindestens 19 Liter zzgl. einer gewissen Reserve. Dementsprechend plane ich im Rezept 21 Liter Abfüllmenge (für mich die “Batch Size” im Brewfather). Wenn es deutlich mehr als 19 Liter sind, fülle ich noch fix ein paar Flaschen, die ich während der Reifung früh naschen oder auch verschenken kann. Um diese 21 Liter zu erreichen, möchte ich am Ende des Brautages ca. 23 Liter im Fermenter haben. Die zwei Liter Differenz entsprechen typischerweise den Verlusten durch Hefe- und Dry Hop Schmodder, die ich im Grainfather Fermenter auch bequem während der Hauptgärung ablassen kann. Um 23 Liter in den Fermenter zu bekommen, brauche ich bei Kochende im Grainfather ca. 24 Liter (bei 100 °C). Bei einer Kochzeit von 60 Minuten bedeutet das wiederum ca. 27 Liter Volumen vor dem Kochen (bei 100 °C) (typischerweise 3 l/h “boil off” im Grainfather).

      Ich hab das mal so ausführlich beschrieben, weil ich im Laufe der Zeit den Eindruck habe, dass es verschiedene Auffassungen darüber gibt, welches Volumen man genau bei einer Angabe des Jungbiers oder der Würze meint. Wichtig ist ja, dass man für seinen Prozess weiß, was man meint. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.